Arbeitsgruppen

 

Im Staatsvertrag zwischen dem Land Berlin und dem Land Brandenburg über die Einführung und den Betrieb eines klinischen Krebsregisters nach § 65c des Fünften Buches Sozialgesetzbuch ist geregelt, dass der gemeinsame Krebsregister interdisziplinäre Arbeitsgruppen initiieren kann. Die interdisziplinären Arbeitsgruppen dienen als Qualitätsinstrument. Die Berufung der Mitglieder der interdisziplinären Arbeitsgruppen im Land Brandenburg erfolgen in gemeinsamer Abstimmung des Krebsregisters mit der Landesärztekammer Brandenburg und mit Unterstützung des TZBB.

 

Folgende Arbeitsgruppen sind gegenwärtig aktiv

 

AG Mammakarzinom
AG Colorektale Karzinome
AG Prostatakarzinome
AG Lungenkarzinome
AG Kopf-Hals-Karzinome